Living-Resorts

Living-Resorts

Schon seit seiner Gymnasialzeit, welche Roger Bernet im Kloster Wettingen erleben durfte, hatte er eine Affinität zu denkmalgeschützen Objekten und Orten. Bei seinen Tätigkeiten als Entwickler von Wellness- und Spa-Anlagen kam er ebenfalls immer wieder mit derartigen Objekten in Berührung. Beispiele dazu sind das Thermalbad & Spa in Zürich in den denkmalgeschützten Gebäulichkeiten der ehemaligen Brauerei Hürlimann, das Mineralbad & Spa in Samedan, mitten im denkmalgeschützen Ortskern und direkt angebaut an die ebenfalls denkmalgeschützte Kirche oder das Hammam & Spa Oktogon Bern, unterhalb des Bundeshauses, im ersten Gaskessel der Schweiz. Bei all diesen Objekten bestand für Roger Bernet die Faszination darin, die Gebäude mit deren Kraft und den vorhandenen Räumlichkeiten zu erkennen, entsprechende Angebote zu kreieren und daraus einmalige Badeorte - Badjuwelen - zu entwickeln und dann bis und mit Betrieb umzusetzen.

Nachdem er in Anlagen wie z.B. dem Thermalbad & Spa in Zürich nicht nur das Wellness, sondern auch die komplementäre Nutzung des Hotels mit entwickelt oder auf Rigi Kaltbad beim Gesamtprojekt mit gearbeitet hatte und er sich parallel seit Jahren mit neuen Wohn- und Lebensformen beschäftigt hatte, entstand daraus die Idee denkmalgeschützte Immobilien in neue, gemischte Nutzungsformen zu transformieren. Solche Objekte sind meist Kraftorte, gleichzeitig aber auch Orte welche seit Jahren ohne eigentliche Nutzung dahinvegetieren und auf Grund von Auflagen keine Lösung gefunden wird. Dabei geht es Roger Bernet aber nicht nur um eine wirtschaftliche Lösung, sondern auch darum, dass diese Immobilien für deren zukünftigen Bewohner und Nutzer eigentliche Orte zum Leben werden. Orte, an welchen man nicht nur wohnt, sondern auch sinnvolle Inhalte und Beschäftigung findet. Sei dies, dass man die jeweiligen Park- und Gartenanlagen selber bearbeitet und unterhält, dass man externe Dienstleistungsangebote auf dem Areal hat, bei welchen man ebenfalls mitarbeiten kann oder dass man seine eigenen Arbeitsräume auf dem Areal hat. Schön wohnen – mit Inhalt. Zudem sollen solche Orte wie als moderne Wahl- Grossfamilien gelebt werden; Senioren die Zeit haben können neben anderem auch ihre „Wahl-Enkel“ hüten, Aktive können Ältere unterstützen, Alleinerziehende haben ein Umfeld auf welchem sie sich abstützen können und es findet ein gesunder Austausch zwischen Jung und Alt, zwischen solchen die mehr begütert sind und solchen die weniger haben statt. Aber alles auf ganz natürliche Weise, einfach weil man gemeinsam an einem einmaligen Ort lebt.

 

Als erste derartige Immobilie stiess Roger Bernet auf den Gutshof Neu Schauenburg in Pratteln, ein ehemaliges Kloster, Badeort und Herrschaftssitz, welcher zum Verkauf stand. Roger Bernet entwickelte ein Konzept welches die sechshundert Jahre Geschichte dieses Ortes vereinte; Wohnen, Baden, Arbeiten, Wissen vermitteln und weitergeben, Landwirtschaft und Herrschaftssitz. In Zusammenarbeit mit dem Landwirtschaftsamt, allen übrigen Ämtern und vor allem dem Amt für Denkmalpflege wurde ein baubewilligungsfähiges Konzept erarbeitet. Danach erwarb er zusammen mit seiner damaligen Lebenspartnerin das Anwesen. Das Konzept umfasst 8 Wohneinheiten, (vom Studio bis zur 240 m2 grossen Herrschaftswohnung) Büro- und Praxisräume, ein Atelier, einen Gesellschafts- und Seminarraum sowie auch als extern nutzbares Highlight, einen Spa in den alten Tonnengewölben des ehemaligen Klosterteils. Dies in mitten einer Parkanlage mit Gemüsegärten, Obstgärten, Reben, Hirschweiden und angrenzend an den eigenen Wald mit Aussicht in die Rheinebene und den Schwarzwald und ohne Sicht auf die ganze Industrie von Pratteln oder Basel. Seit Sommer 2015 liegt ein baubewilligtes Projekt vor. Die Realisierung ist aber auf Grund der veränderten privaten Situation der beiden Partner abgebrochen worden und das Anwesen wurde im Dezember 2018 verkauft.

 

Mit der 2017 gegründeten Firma Living-Resorts hat Roger Bernet zusammen mit seinem Partner Josef Odermatt bereits ein Portfolio von über zehn solcher Anlagen evaluiert und ist an der Finanzierung dieses Unternehmens. Derartige Standorte und Objekte können aber auch völlig unabhängig davon separat entwickelt und bearbeitet werden.

Gutshof Neu Schauenburg in Pratteln